Chiropraktik

 

Chiropraktik – ein natürlicher Weg zur Gesundheit

 

Das Wort „Chiropraktik“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet mit der Hand behandeln, d.h. ohne Spritzen, Medikamente oder Operationen.

 

 

Chiropraktik ist eine Kunst, eine Wissenschaft und eine Philosophie.

 

Als Chiropraktor, bringe ich die Wirbelsäule durch spezielle Techniken in ihre natürliche Position zurück. Das ist eine Kunst die sich erst nach jahrelangem Üben richtig entfaltet.

 

Die Wissenschaft ist die Grundlage in dieser Kunst. Diese erlernt man während eines Studiums auf einem College oder einer Universität für Chiropraktik. Es gibt in Deutschland keine Möglichkeit dies zu studieren. Man kann eine solche akademische Ausbildung nur im Ausland absolvieren.

 

Nach langjähriger Praxiserfahrung ist die in der Chiropraktik enthaltene Philosophie für mich das wichtigste Element heraus kristaliziert. Sie lautet: „In jedem Körper ist eine inne wohnende Intelligenz, auch bekannt als Chi oder Selbstheilungskraft. Wenn die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Lage ist, können die Nerven ungehindert Informationen zwischen Gehirn und Körperteilen transportieren. Diese Informationen sorgen für eine Kommunikation innerhalb des Körpers, und erlauben ihr dadurch sich selbst zu heilen.

 

 

Die Behandlung

 

Während der Behandlung führe ich eine Art Dialog mit dem Körper des Patienten durch. An Hand seiner Reaktionen bin ich in der Lage abzulesen, in welchem Bereich der Wirbelsäule primäre und sekundäre Blockaden liegen. Ich löse die Blockaden nach und nach auf, in dem ich den Hinweisen des Körpers folge.

 

 

Praxis für Chiropraktik

Lorraine C. Kemski

Doctor of Chiropractic

(Palmer College of Chiropractic,U.S.A.)

Heilpraktikerin


Rehkopfweg 17

64287 Darmstadt


Kontakt:


Tel.: 06151 42 90 700